Das Geheimnis vom Nikolaus

Hallo du,

heute ist Nikolaustag. Und da liegt es doch nahe, darüber zu improvisieren, zu fabulieren, zu meditieren, zu phantasieren, zu imaginieren, zu illustrieren, zu formulieren und was sonst noch so alles mit „ieren“ endet.

Ich habe mir Gedanken um ihn gemacht und mir die Frage gestellt, wo er wohnt? Wohnt er wirklich in diesem Haus?


Das Geheimnis vom Nikolaus

Das ist das Haus vom Nikolaus.
Ein paar Striche, weiter nix,
dieser Bau ging sicher fix.
Doch sieht so ein Nikolaushaus aus?

Ich glaube eher nicht.
Kein Architekt baut auf diese Weise.
Ich betone still und leise,
dieses Haus ist viel zu schlicht.

Doch niemand weiß, wo genau
der Nikolaus zu Hause ist.
Zum Glück ist er ein Optimist
denn er hat eine Frau.

Egal in welchem Haus er wohnt.
Sie kocht ihm täglich Mittagessen,
und umsorgt ihn unterdessen,
während er sich lieber schont.

Sie putzt jedes Jahr, wie fein
seine Stiefel, denn sie glaubt,
wären sie total verstaubt,
läge Nik´laus nichts hinein.

Darüber lächelt dieser Herr,
du weißt es sicher auch.
Er hat Platz in seinem Bauch
und wartet noch auf das Dessert,

bis er selbst, wie jedes Jahr
seine Stiefel füllt, und dabei denkt:
„Es ist egal wer mir was schenkt.
Das ist doch sonnenklar.

Ich freue mich an jedem Tag,
Und hüte diese Wahrheit
weil sich meine Frau dann freut
und ich geputzte Stiefel mag.“

Ich wünsche dir ein bisschen Nikolaus in deinem Herzen. 

Und falls du noch nicht in Weihnachtsstimmung bist, habe ich hier ein Lied für dich. Nicht perfekt, spontan für eine Freundin aufgenommen und jetzt mit dir geteilt. Es heißt När juldagsmorgon glimmar.

Herzliche Grüße

Deine Schmetterlingsdompteurin

 

Hinterlasse einen Flügelschlag

Captcha: Bitte ergänze die Rechnung, damit wird überprüft ob du ein Mensch bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.